Sicherheit für Radfahrende

Am 30.09.2019 hat die Gemeindevertretung beschlossen, dass, um die Aufmerksamkeit der Kfz-Fahrer auf den querenden Radverkehr zu lenken, die auf die Möllner Landstraße stoßenden Seitenstraßen Hamburger Kamp, Barsbütteler Weg, Wiesenweg und Heidstücken wie folgt ausgestaltet werden sollen (Eine Abstimmung mit dem LBV ist vor Durchführung der Maßnahmen notwendig):

  • Farbige Markierung des Fahrradweges im Bereich der Straßenquerung
  • Signet „Fahrrad“ auf der farbigen Markierung
  • Stoppschild mit Haltelinie vor dem kombinierten Geh- und Fahrradweg
  • Schild „Zweirichtungsradweg“ vor dem kombinierten Geh- und Fahrradweg (ist überwiegend bereits vorhanden)

Die gleichen Maßnahmen sollen für die Ein- und Ausfahrten real und Globus Baumarkt realisiert werden. Die Eigentümer sollen vorab informiert werden. Zudem soll diese Anpassung auch in der Querung Grenzweg/ Willinghusener Weg erfolgen, sowie eine Begradigung des Geh- und Fahrradwegs, sodass Fußgänger den Fahrradweg nicht mehr zwingend kreuzen.

Anpassung der Fahrtrichtung

Der westliche Gehweg der Stormarnstraße zwischen Möllner Landstraße und Brückenstraße soll für Fahrradfahrer in Richtung Havighorst freigegeben werden. Der östliche Gehweg der Stormarnstraße zwischen Möllner Landstraße und Brückenstraße soll nur noch aus Richtung Havighorst freigegeben werden. Als mittelfristige Lösung wird die Anlage eines Schutzstreifens in diesem Bereich geprüft.

Velorouten

Die Arbeitsgruppe Mobilität hat auf ihrer Sitzung am 06.11.2019 über die Einrichtung der zwei im Verkehrsentwicklungsplan benannten Radrouten auf dem Gemeindegebiet beraten. Die Planung bzw. Realisierung wurde am 18.11.2019 durch den Umweltausschuss beschlossen. Es handelt sich um

  1. die im Mobilitätskonzept benannte Veloroute 1.2 (Verbindung zur Freien und Hansestadt Hamburg, U-Bahn Steinfurther Allee – Ost-West-Verbindung am Südrand der bestehenden Wohnbebauung)
  2. die im Mobilitätskonzept benannte Veloroute 1.1 (Verbindung der Ortsteile Havighorst und Oststeinbek – Nord-Süd-Verbindung im Osten der bestehenden Wohnbebauung).