Bauleitplanverfahren

Auf dieser Seite finden Sie alle Bauleitplanungen der Gemeinde Oststeinbek, die gegenwärtig im Verfahren sind.  Das Verfahren zur Aufstellung, Ergänzung, Aufhebung oder Änderung von Bauleitplänen ist im Baugesetzbuch (BauGB) geregelt. Die maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen finden sich insbesondere in den §§ 1 bis 4 b, 6 und 10 BauGB.  Nähere Informationen zum Ablauf eines Bauleitplanverfahrens finden Sie hier: http://vv.potsdam.de/vv/Merkblatt_Bauleitplanverfahren.pdf.

Entwurf des Bebauungsplans Nr. 42 | 45. Änderung des Flächennutzungsplanes für das Gebiet östlich "Hamburger Kamp", nördlich Bebauung "Hansetor" und "Breedenweg", westlich "Barsbütteler Weg" und südlich "Willinghusener Weg"

Der von der Gemeindevertretung Oststeinbek in seiner Sitzung am 30. September 2019 gebilligte und zur Auslegung bestimmte Entwurf des Bebauungsplans Nr. 42 sowie die 45. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde für das Gebiet östlich "Hamburger Kamp", nördlich Bebauung "Hansetor" und "Breedenweg", westlich "Barsbütteler Weg" und südlich "Willinghusener Weg" und der Entwurf der Begründung mit Umweltbericht einschließlich Fachgutachten dazu liegen vom

17. Oktober 2019 bis 15. November 2019

im Rathaus der Gemeinde Oststeinbek in 22113 Oststeinbek, Möllner Landstraße 20, im Zimmer 06 während folgender Zeiten

 

Montag9.00 - 12.00
Dienstag8.00 - 12.00
Mittwochgeschlossen
Donnerstag14.00 - 18.00
Freitag9.00 - 12.00
und nach Vereinbarung,

  öffentlich aus.

 

Zu der Planung liegen folgende Unterlagen aus: