GESCHAFFT! Wege wieder freigegeben - Eichenprozessionsspinner erfolgreich im Gemeindegebiet bekämpft!

Die Gemeindeverwaltung teilt mit, dass die Bekämpfung des gefährlichen Eichenprozessionsspinners im Gemeindegebiet Oststeinbek vergangene Woche erfolgreich beendet wurde. Insgesamt wurden rund um die Golfanlage weit über 300 Bäume mit einer Hebebühne inspiziert. Etwa 200 Bäume waren befallen und mussten einzeln behandelt werden. Der beauftragte Schädlingsbekämpfer hat zusammen mit den Mitarbeitern des Bauhofes die Nester des Eichenprozessionsspinners mit Spezialsaugern entfernt. Die Absperrungen konnten nach den aufwendigen Arbeiten wieder aufgehoben werden, die Wege sind nun wieder für alle Nutzer frei zugänglich.

Die Gemeindeverwaltung und die Bauhofmitarbeiter bedanken sich bei allen Bürgerinnen und Bürgern für das Verständnis sowie für die zahlreichen Meldungen und Hinweise zum Befall.