Jugendberatung

Jugendberatung Oststeinbek

Sie finden die Jugendberatung in der:
Möllner Landstr. 22
22113 Oststeinbek
(Pension Pampilo)
Tel.: 040 / 22 60 19 50
Mobil: 0152 / 01 68 60 41
E-Mail: beratung(at)jugend-oststeinbek.de 

Persönliche Sprechzeiten im Büro der Jugendberatung:
Dienstag:    9:00 - 11:00 Uhr
Donnerstag: 17:00 - 19:00 Uhr

Persönliche Sprechzeiten im Jugendzentrum, Meessen 32, 22113 Oststeinbek:
Montag: 14:30 - 16:30 Uhr
Mittwoch:  17:00 - 19:00 Uhr

Beratungstermine:
Es können auch telefonisch individuelle Beratungstermine vereinbart werden. Mitteilungen können auf dem Anrufbeantworter hinterlassen werden. 

Die Beratung und Begleitung ist kostenfrei. Die Gespräche sind vertraulich (Schweigepflicht und Datenschutz). Auch Hausbesuche sind möglich. Die Jugendberatung ist politisch und religiös neutral. 


Die Jugendberatung berät und informiert Kinder, Jugendliche und Eltern zu folgenden Themen, z.B.:

Kinder und Jugendliche erhalten Unterstützung:

  • bei Schulschwierigkeiten jeglicher Art (z.B. schlechte Noten, Schwierigkeiten mit anderen Schüler/innen oder mit ihren Lehr/innen, fehlender Motivation zur Schule, unentschuldigtem Fernbleiben von der Schule, Schulwechsel)
  • bei der Praktikums-, Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche
  • bei der Entwicklung einer beruflichen Perspektive: Was machst Du nach dem Schulabschluss?
  • bei Problemen mit Alkohol und Drogen
  • bei Schulden
  • bei Ärger und Streit mit Geschwistern und Eltern
  • bei Problemen mit Behörden
  • bei Problemen mit der Polizei

Eltern:

  • bei allgemeinen Erziehungsfragen
  • bei Schwierigkeiten im familiären Zusammenleben
  • bei Fragen zu behördlichen Zuständigkeiten
  • bei Schulschwierigkeiten Ihres Kindes jeglicher Art
  • wenn Ihr Kind noch nicht den passenden Ausbildungsberuf gefunden hat
  • wenn Sie merken, dass Ihr Kind zu viel am Computer sitzt
  • wenn Sie befürchten, dass Ihr Kind zu viel Alkohol trinkt oder Drogen nimmt
  • wenn Ihr Kind Straftaten begangen hat und daher die Polizei eingeschaltet wurde
  • wenn Sie befürchten, dass Ihr Kind sexuell missbraucht wurde
  • wenn Sie sich gegenwärtig mit der Kindererziehung überfordert fühlen

In der Beratung entwickeln wir gemeinsam:

  • Lösungen für Schwierigkeiten und Probleme
  • Ziele und Perspektiven
  • neue Wege und Möglichkeiten