Städtepartnerschaften

Partnerschaft mit der englischen Gemeinde Caddington und Neustadt-Glewe in Mecklenburg-Vorpommern und Gemeindefreundschaft Waldbrunn im Westerwald

Ende der siebziger Jahre beschloss die Gemeindevertretung, eine Partnerschaft mit einer europäischen Gemeinde einzugehen. Mit Hilfe des Rates der Gemeinden Europas entstand im Jahre 1980 die Partnerschaft mit der englischen Gemeinde Caddington, welche etwa 60 km nördlich von London im südlichen Bedfordshire gelegen ist.

Diese Partnerschaft mit Leben zu erfüllen war seitdem die Aufgabe des eigens dafür gegründeten Partnerschaftsvereins. Seit 2010 hat diese Aufgabe die Gemeindeverwaltung übernommen. Waren es in der Vergangenheit insbesondere Vereine und größere Gruppen, die miteinander in Verbindung traten, haben sich zahlreiche Kontakte im Laufe der Jahrzehnte vermehrt in private Bereiche verlagert. Wer privat oder offiziell im Auftrage der Gemeinde Oststeinbek nach Caddington reist oder umgekehrt, wird immer herzlich empfangen. Eine ständige Einrichtung ist der Austausch Jugendlicher im Sommer.

Die am 13. Januar 1991 gegründete Partnerschaft mit Neustadt-Glewe in Mecklenburg ist eine Folge des Mauerfalls und der Wiedervereinigung Deutschlands. Galt es zum Anfang der neunziger Jahre vornehmlich, Hilfestellung beim Aufbau einer neuen Kommunalverwaltung zu geben, sind es heute gemeinsame Unternehmungen, wie Besichtigungen, Ausflüge und Exkursionen in die jeweilige Region, um Land, Leute und Gepflogenheiten nach einer jahrzehntelangen Trennung besser kennen zu lernen. Selbstverständlich haben sich auch hier private und freundschaftliche Kontakte entwickelt.

Anlässlich der Musikschau der Nationen im benachbarten Hamburg im Jahr 1981 entstand der Kontakt zwischen der Freiwilligen Feuerwehr Ellar der in Hessen gelegenen Gemeinde Waldbrunn im Westerwald und der Freiwilligen Feuerwehr Oststeinbek. Dieser Kontakt entwickelte sich über die vergangenen Jahre hinweg zu einer beständigen Freundschaft beider Wehren, die getragen wird von zahlreichen persönlichen Freundschaften. Auch der Generationenwechsel in den aktiven Wehren hat dieser gelebten Freundschaft keinen Abbruch getan. Zu den festen Veranstaltungen gehören neben gegenseitigen Besuchen die Konzerte des Blasorchesters Ellar und die jährlichen Schlachtfeste mit westerwäldischen Spezialitäten, ausgerichtet von den Mitgliedern der beiden Freiwilligen Feuerwehren. Diese Feste erfreuen sich über die Gemeindegrenzen hinaus großer Beliebtheit. Anlässlich Oststeinbeks 750-Jahrfeier im Jahr 2005 wurde die Gemeindefreundschaft mit Waldbrunn/Westerwald offiziell besiegelt.