RAD.SH - Förderung Fuß- und Radverkehr

Kommunale Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Fuß- und Radverkehrs in Schleswig-Holstein (RAD.SH)

Trotz der verhältnismäßig kurzen Wege innerhalb der Gemeinde Oststeinbek ist über 40 % des Autoverkehrs eigener Quell- und Zielverkehr. Ziel der Gemeinde ist es, die Fuß- und Fahrradfreundlichkeit innerhalb der Gemeinde zu steigern und Alternativen zum motorisierten Individualverkehr weiter zu fördern, um den Anteil der Wege, die innerhalb der Gemeinde mit dem Rad oder zu Fuß zurückgelegt werden, zu erhöhen. Dies kann nicht nur die Verkehrsbelastung in der Gemeinde reduzieren, sondern fördert auch die Gesundheit der Bürger und wirkt sich positiv auf die Lebensqualität in der Gemeinde aus. 

Um dies zu erreichen, hat die Gemeinde Oststeinbek beschlossen, Mitglied  in der im März 2017 gegründeten kommunalen Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Fuß- und Radverkehrs in Schleswig-Holstein (RAD.SH) zu werden. Deren Ziel es ist, Erfahrungen mit den anderen Mitgliedern auszutauschen, Planungsleistungen zusammenzuführen, Beratungsmöglichkeiten in Anspruch zu nehmen, Fördermittel zu akquirieren und gemeinsam Kampagnen für den nicht-motorisierten Verkehr anzuschieben.

Der offizielle Startschluss für RAD.SH soll im Rahmen der jährlich vom Land durchgeführten Fachtagung Radverkehr am 09.11.2017 in Neumünster erfolgen.

Nähere Informationen zu der Arbeitsgemeinschaft erhalten Sie unter: www.rad.sh.

Ansprechpartner:
Fachbereich III Planen, Bauen, Umwelt
Frau Hoffmann
Tel. 040/71 30 03-66
iris.hoffmann(at)oststeinbek.de
Raum 06 (EG)